Der Bunker Salzgitter-Heerte

Der Hochbunker Gießereistraße in Salzgitter-Heerte wurde im Rahmen der ersten Bunkerbauwelle von Dezember 1941 bis Juni 1942 errichtet und war für etwa 1000 Personen konzipiert.

Der Bunker befindet sich heute in Zivilschutzbindung und wurde entsprechend mit modernisierter Lüftung und einfachen Chemie­toiletten hergerichtet. Einzelne Räume im Erdgeschoss werden als Lagerraum für Feuerwehrmittel genutzt.
Die Innenaufnahmen der Fotostrecke wurden am Tag des offenen Denkmals am 11. September 2005 angefertigt.


Zum Seitenanfang